Laden...

SIC Schuldner-Insolvenz-Centrum e.V.

KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH! 0711-160 10 152

Was tun, wenn die Aufträge wegbleiben?

In schnellen Schritten aus der Krise Dank des Insolvenzberaters.

Als Einzelunternehmer/Selbstständiger, der mit seinem Privatvermögen haftet, solltest Du Dir schnellstens einen zertifizierten, kompetenten Insolvenz-Fachmann suchen. Das SIC öffnet den Weg in eine Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz (Unternehmerinsolvenz). Du bist in nur 3 Jahren schuldenfrei. Wenn Du kein Einkommen hast, bekommst Du zumindest ALG II und bist sogar Kranken-, Arbeitslosen- und Rentenversichert. Sobald sich die Konjunktur erholt hat oder die Krise vorbei ist, steht einer Neugründung nichts im Wege.

Herr Seelig (Insolvenzberater), der selbst von einer Insolvenz betroffen war, kennt drei weitere Alternativen einen Neuanfang zu planen:

  1. Du gründest vor der Insolvenz eine Auffanggesellschaft, in der Du Dich selbst anstellst.
  2. Bevor ein Gläubiger einen Insolvenzantrag stellst, beantragst Du das Schutzschirmverfahren.
  3. Wenn noch Geld vorhanden ist, vereinbarst Du mit dem Insolvenzverwalter gegen die Zahlung eines bestimmten Betrages, dass er den Betrieb freigibt.
  • Die Firmen Insolvenz Beratung Stuttgart

    Nach dem Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) läuft das Schutzschirmverfahren ab. Statt eines Insolvenzverwalters bekommst Du einen Sanierungsberater zur Seite gestellt. Du bist bis zu drei Monaten vor Zwangsvollstreckungen geschützt und einigst Dich mit den Gläubigern auf eine Teilrückzahlung.