Laden...

SIC Schuldner-Insolvenz-Centrum e.V.

KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH! 0711-160 10 152

Schulden Privatpersonen, die Privatinsolvenz

Es gibt viele Gründe um als Privat Person in finanzielle Schwierigkeiten zu uns zu kommen.

Man kann sich verschuldet haben duch die Auswahl an falschen überhöhten Krediten, einem Arbeitsplatzverlust, Verringerung durch Krankheit, die Krankenkasse zahlte zu spät, der Arbeitgeber zahlt zu spät, es fehlen Bescheinigungen die eine Auszahlung verzögern. Manche Schulden sind faktisch vorprogrammiert: Es geht von einer Trennung bzw. Scheidung vom Partner und Arbeitslosigkeit.

Selbstverschuldete und unverschuldete, nur ist es eigentlich egal wer die Schuld hat, denn der Trick ist diese Phase hinter sich lassen zu wollen. Es ist unmöglich, alles vorauszusehen und man kann sich nicht gegen alles absichern. Wenn dann das Amt sich nicht zuständig glaubt, die Zeit zwischen Krankheit und Rente zu überbrücken, dann ist das Schlamassel komplett.

Es fängt bei den Jungen an, da kommt der Handyvertrag als die Nummer eins der Schuldenursache, zweiter ist dann der Trick der mehreren Ratenverträge.

  Erstgespräch
Jetzt anrufen ! 0157-32478936
bitte
die Kontakt Form

Gerade wenn das Glück einem ins Gesicht strahlen sollte haben junge Familien eine Verschuldung aufgrund des Familienzuwachs und manchmal ist das haushalten nicht so einfach. Dabei ist ein neues Leben ein Grund zur Freude, doch wie so oft unterschätzen junge Familien die neuentstehende finanzielle Belastung die mit dem Familienzuwachs Hand in Hand geht.

SIC, das Baden Württemberger Schuldner Insolvenz Centrum, zeigt euch einen Weg aus dem dunklen Fleck in eurem Leben. Wir haben es am eigenen Leib erlebt, wie es ist. Die Privatinsolvenz ist die Lösung

 die Privatinsolvenz damit schulden Tilgen

Der Weg der Privatinsolvenz

Mehr als sechs Millionen Deutsche sind überschuldet. Vor allem Alleinerziehende trifft es oft. Viele Menschen geraten zudem ohne eigenes Zutun in Not. Laut statistischer Angaben sind die Zahlen der Privatinsolvenzen im Laufe dieses Jahres leicht zurückgegangen. „Kein Grund zur Freude“, weiß Wolfgang Seelig, Präsident von SIC. Denn es ist nicht der Rückgang der Verschuldeten, die diese Zahlen widerspiegeln, sondern das Ergebnis einer Entwicklung die belegt, dass zahlreiche Verschuldete diesen Weg der Entschuldung nicht mehr gehen.

Zugegeben er ist schwer, denn er bedeutet sich mindestens sechs Jahre den Auflagen des Insolvenzverfahrens zu stellen und alles abzugeben, was man über eine gewisse Grenze hinaus verdient. Danach jedoch gilt man als schuldenfrei und kann wieder ein normales Leben beginnen. Wann sich der Weg der Privatinsolvenz für einen Verschuldeten lohnt, weiß Seelig und berät seine Kund*innen hier kompetent und umfassend.