Laden...

SIC Schuldner-Insolvenz-Centrum e.V.

KOSTENLOSES ERSTGESPRäCH! 0711-160 10 152

Zinslose Darlehen?

So hört es sich an wenn die Kreditgeber Anzeigen schalten:

Bestens informiert sich einen Super-Kredit holen! Kostenlose Anfrage online. Kostenlos Schnell und Einfach. Alles mit Clevere Kredite. 100% Unverbindlich. (Text geändert und frei erfunden)
  • Schulden Insolvenz Centrum Stuttgard

    So geht es vor sich: 

    Ein kostenloser Kredit ist nicht gleichzusetzen mit einem Gratiseinkauf. Aber genauso erschien es Katja – keine Anzahlung, Mini-Raten. „Das kann ich mir Leisten,“ war ihr Gedanke und sie kaufte ungehemmt ein. Ein neuer Fernseher, die Soundbar, um den Klang zu genießen, für die Küche war schon lange ein neuer Herd fällig. Da Katja künftig viel Kochen und Backen wollte, erwarb sie auch ein Topf-Set, eine Mikrowelle und natürlich eine Küchenmaschine.

    Kurze Freude, langes Zahlen a la Kostenlose Kredite

    Niemand sprach beim Kauf über die Verpflichtungen und ob Katja sich das leisten kann. Im Gegenteil die Verkäufer wiesen auf die Zahlpausen und die kleinen Raten hin. Nur 10 Euro, nur 15 Euro, nur 30 Euro … so klang es in Katjas Ohr. „Was sind schon 50 Euro? Einmal weniger Essen gehen und Sie haben das Geld über.“ Das klang für Katja logisch, denn sie wollte ja künftig ohnehin mehr selber kochen.

    Sie war glücklich mit den neuen Anschaffungen. Die erste Rate war erst in 3 Monaten zu zahlen. Also warum sollte sie sparen. Sie kaufte sogar weiter ein. Da sie sogar ein Darlehen mit negativen Zinsen erhielt, sah sie kein Problem darin, die üblichen Haushaltsausgaben über einen Kredit zu bezahlen. 1.000 Euro nahm sie auf und innerhalb von 3 Jahren waren nur 990 Euro zurückzuzahlen. So häuften die Schulden an, die monatliche Zahllast wuchs von 15 Euro auf 500 Euro an. Die Freude über die neuen Anschaffungen war schon lange verflogen, geblieben sind die Schulden und hohen Zahlungsverpflichtungen für die nächsten Jahre.

    Katja ist verzweifelt, Kredite schaffen einen!

    Etwa ein Jahr nach dem ersten Kauf, hatte sich die finanzielle Situation dramatisch zugespitzt. Vom Gehalt blieben nur noch 200 Euro zum Leben, nachdem Miete, Stromrechnung und Kreditraten vom Konto abgegangen waren. Damit kam Katja natürlich nicht aus. Zunächst erschien ihr das nicht schlimm, denn sie hatte einen Dispo von 3.000 Euro. Also konnte sie weiter wie gewohnt 400 Euro ausgeben und die laufen Ausgaben für Kosmetika, Lebensmittel und Freizeitaktivitäten zu begleichen. Ihr Kontostand sank unter 0 Euro, unter 1.000 Euro, unter 2.000 Euro und erreichte schließlich 3.000 Euro. Als ihr Gehalt erstmals nicht ausreichte, um wenigstens zu Beginn des Monats den negativen Saldo auszugleichen, bat die Bank zum Gespräch. Gratis war die Finanzierung schon lange nicht mehr, denn nun zahlte sie Zinsen an die Bank, für die Überziehung des Kontos. Sie konnte auch nicht, wie es der Bankberater verlangte, Monat für Monat einen Teil der Einnahmen für den Ausgleich des negativen Saldos stehen lassen. Im Gegenteil, sie gab notgedrungen weiter mehr aus, als auf dem Konto einging. Irgendwann löste die Bank die eingehenden Lastschriften nicht mehr ein. Katja sah keinen Ausweg.

Wie wir von der Schuldenberatung helfen können?

SCHULDNER- & INSOLVENZHILFE hat das nötige Know how

Zunächst verschafften wir uns einen Überblick, sprachen mit der Bank, dass wenigstens die Miete weiter vom Konto abgehen konnte. Zu diesem Zeitpunkt bestand die Gefahr, dass Katja die Wohnung verliert. Wir stellten alle gegen Katja gerichteten Forderungen zusammen und erarbeiteten einen Entschuldungsplan. Außerdem sprachen wir mit den Gläubigern, wiesen unberechtigte Forderungen zurück und erreichten einen Vergleich. Wenn dies nicht möglich gewesen wäre, hätte Katja Privatinsolvenz angemeldet. Eines stand von Anfang an fest, das Ziel Katja in höchstens 5 Jahren zu entschulden, würden wir erreichen.


Ruf jetzt 0157-32478936 an!

Wir verstehen dich!

Eine Rechtsberatung von unseren ausgewählten Anwälten, wenn Sie gebraucht wird stellen wir auch.